ACP-Therapie

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Orthopädie
  4. chevron_right
  5. ACP-Therapie

ACP-Therapie

Bei vielen Behandlungen Ihrer Orthopädie Mannheim wird die ACP-Therapie als begleitende Maßnahme zur körpereigenen Heilung empfohlen. Autologes Conditioniertes Plasma (ACP) ist wachstumsfaktorenreiches Plasma, das aus Eigenblut gewonnen wird und die Heilung bei chronischen Sehnen- und Knorpelerkrankungen, akuten Muskelverletzungen und nach orthopädischen Eingriffen unterstützen kann.

Das Blutplasma wird durch ein spezielles Trennverfahren von den korpuskulären Blutbestandteilen getrennt und konzentriert, sodass es durch die hohe Konzentration an Wachstumsfaktoren Eigenschaften besitzt, die den Heilungsprozess beschleunigen.

Bei Verletzungen des Bewegungsapparates und Entzündungen der Bänder und Sehnen kann die Heilung durch ACP unterstützt werden. Tests im Labor haben bei Hinzugabe von ACP einen signifikanten Anstieg der Zellteilungsaktivität von Muskel-, Sehnen- und Knochenzellen nachgewiesen. Die Gewebsheilung wird durch Bildung von Blutgefäßen und Zellen unterstützt. Gleichzeitig werden schmerzhafte Entzündungsvorgänge gehemmt.

Menü