Gelenkspiegelungen

Gelenkspiegelungen sind minimalinvasive Operationen, die sowohl bei chronischen und degenerativen Krankheiten, als auch bei akuten Verletzungen durch einen Arbeitsunfall oder Sportverletzungen eingesetzt werden können.

Bei einer Gelenkspiegelung handelt es sich um ein arthroskopisches Operationsverfahren (Schlüssellochtechnik), bei dem der Eingriff mit einem kleinen Hautschnitt auskommt. Der behandelnde Chirurg kann das betroffene Gelenk präzise und schonend operieren. Patienten profitieren von geringen Wundschmerzen, einer schnellen Rehabilitation und besseren kosmetischen Resultaten ohne große Narbenbildung.

Unsere orthopädische Praxis Mannheim bietet Arthroskopien der Schulter-, Ellenbogen-, Hand-, Knie- und Sprunggelenke an, welche eine Behandlung der meisten Krankheitsbilder umfassen:

  • Refixierung von Knorpel und Meniszie
  • Refixierung von Sehnenanteilen, Bandplastiken
  • Knorpelglättung, Mikrofrakturierung/Knocheninduktion
  • Abtragung von Knochenvorsprüngen
  • Lösung von Verwachsungen, Gelenkspülungen

Gelenkspiegelungen werden mit moderner arthroskopischer Technik im ambulanten OP-Centrum Heidelberg durchgeführt. Unser erfahrenes Ärzte- und Praxisteam begleitet Sie behutsam und aufmerksam von den präoperativen Gesprächen bis hin zur Nachsorge.

Menü